Bezirksverband Spandau der Kleingärtner e. V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 01.02.2021 um 10:45 Uhr

Langer Tag der StadtNatur findet statt    

12. bis 13. Juni 2021 unter Corona-Bedingungen    

Wer will aktiv mitmachen? Am Langen Tag der StadtNatur will die Stiftung Naturschutz Berlin wieder gemeinsam mit vielen Akteur*innen zeigen, welche tierischen Bewohner*innen direkt vor Ihrer Haustür leben. Darüber hinaus möchte sie auch in Naturräume einführen, die sonst nicht oder wenig zugänglich sind – vom wild-grünen Hinterhof bis zum streng geschützten Naturschutzgebiet - oder naturnahen Kleingarten.


Während im vergangenen Jahr der Lange Tag der StadtNatur wegen Corona abgesagt werden musste, soll er in diesem Jahr aber wieder stattfinden. Wie geht das unter Corona-Hygiene-Bedingungen?


Das ändert sich für 2021 wegen Corona:

  • Alle Veranstaltungen sind anmeldepflichtig und erfordern Platzreservierungen für alle Teilnehmenden.
  • Die Anzahl der Teilnehmenden ist in allen Veranstaltungen begrenzt.
  • Das Programm wird nur online veröffentlicht. Es gibt kein gedrucktes Programm.
  • Tickets werden nur online unter www.langertagderstadtnatur.de verkauft.  Es gibt keinen Verkauf durch Akteur*innen.
  • Die Kontrolle der Tickets und Reservierungen erfolgt vor Ort durch die Akteur*innen. Die Akteure erhalten dafür vom Veranstalter Stiftung Naturschutz Berlin Listen mit den angemeldeten Besucher*innen zur Anwesenheitsdokumentation, um ggf. eine Nachverfolgung zu gewährleisten.


Was heißt das für Akteure?

Akteure, die beim Langen Tag der StadtNatur mitmachen wollen, sollen sich beim Veranstalter


bis zum 26. März 2021 online anmelden auf www.langertagderstadtnatur.de/akteurin-werden.


Durch die Anpassungen der Veranstaltungsorganisation an die Corona-Pandemie dürfen die Akteure vor Ort ausschließlich nur angemeldete Besucher*innen einlassen. Und sie müssen vor Ort für aktuelle Corona-Hygiene-Standards sorgen und gewährleisten. Der Veranstalter Stiftung Naturschutz Berlin empfiehlt eine maximale Personenzahl von 15 pro Einzelveranstaltung. Für einige Orte und Veranstaltungen wird empfohlen, Zeitfenster mit begrenzten Plätzen anzubieten. Außerdem ist eine Anwesenheitsdokumentation ist zu führen.


Wer will trotz allem (wieder) mitmachen? Detaillierte Information zur Organisation, Anmeldung und Terminablauf finden Akteure und Interessierte unten im PDF „Leitfaden_Anmeldung_StadtNatur-2021“.


Was heißt das für Besucher*innen?

Für Interessierte und Besucher*innen heißt das, dass man am 12. und 13. Juni 2021 nicht spontan hingehen kann, sondern dass man sich vorher anmelden muss.

• Gesamtprogramm ab 25. Mai 2021 online

• Online-Ticketverkauf und Platzreservierungen ab 31. Mai 2021


www.langertagderstadtnatur.de

www.langertagderstadtnatur.de/infos/organisatorisches

Dokumente: