Bezirksverband Spandau der Kleingärtner e. V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 03.01.2019 um 12:56 Uhr

Neuköllner Ehrennadel für Sabine Karau

Mit seiner höchsten Auszeichnung ehrte der Bezirk Neukölln die 1. Vorsitzende der Kolonie National Registrierkassen NCR e.V. für Engagement im Projekt „Naturnaher Mehrgenerationsgarten“. Unter der Leitung von Sabine Karau wurde auf rund 500 Quadratmetern eine Begegnungsstätte für Anwohner, Kita-Kinder, Senioren, Menschen mit Handicap und Vereine geschaffen. Seit 2013 wirtschaften dort Hobbygärtner im Alter von 20-80 Jahren und mit Wurzeln aus derzeit 14 Nationen gemeinsam.

Laut der Berliner Woche habe die tatkräftige Vereinsvorsitzende die Kleingartenanlage mit 32 Gärten an der Sonnenallee in den vergangenen Jahren vorteilhaft "umgekrempelt". Außerdem zitiert die Zeitung den Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) bei der Verleihung der Ehrennadel: „Sabine Karau hat einen Ort der kulturellen Begegnung geschaffen, und zwar an einem Ort, der urberlinerisch ist“. Er lobte ihre Leidenschaft, die Unermüdlichkeit und das Herz, mit dem sie zu Werke ginge.


Frau Karau wurde bereits Mitte Dezember 2018 mit der Neuköllner Ehrennadel ausgezeichnet. Der Landesverband Berlin der Gartenfreunde e. V. gratuliert recht herzlich für diese Ehrung und für die Anerkennung ihres ehremamtlichen und sozialen Engagements im Verein und im Bezirk. 


Quellen: Berliner Woche, Berliner Morgenpost, Sabine Karau persönliche Information, Foto: Karau.